Eine gemeine Verteidigung

Eine gemeine Verteidigung, ein starkes Laufspiel und ein effektiver Quarterback waren die einfache Formel, mit der die Seattle Seahawks den letztjährigen Super Bowl gewannen.

Jetzt kommt Coach Pete Carrolls nächste Herausforderung, die den Erfolg des Teams nicht nur wiederholen, sondern auch nicht rückgängig machen soll. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass die Kanone locker gehalten werden musste, konzentrierte sich Richard Sherman auf das Feld, in dem die Verteidigung den ersten Platz gegen den Pass und den siebten gegen den Ansturm belegte.

Die Idee ist der Zweitwahlen-Pick-Wide-Receiver Paul Richardson wird dem Team zu Zeiten blutarmes Passspiel helfen, das letztes Jahr auf Platz 26 hinter dem beeindruckenden Rushing-Spiel des Seahawk (danke, Marshawn Lynch) lag, das in der Liga Vierter wurde.

Der diesjährige Zeitplan sieht vor, dass die Seahawks den sechstschwersten Zeitplan der Liga haben und ihre Gegner mit einem Vorsprung von 0,561 Prozentpunkten aus der letzten Saison rangieren. Hinzu kommt, dass der NFC West vier potenzielle Playoff-Anwärter hat, darunter die zähen 49er, die überraschenden Cardinals und die aufstrebenden Rams.

Die Sportwetten veröffentlichen derzeit einen Seahawks-Gewinn von insgesamt 11 OV-115. In Anbetracht des Zeitplans und der fehlenden Verletzung der Mannschaft, viel Glück von der letzten Saison, könnte das Unter hier im Spiel sein.

Der Kampf des Jahres

Brock Lesnar - WWE-Champion
Miguel Discart (flickr) [https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/]

Auf der Straße steht, dass die UFC an einem Dezember-Superkampf zwischen Ex-Schwergewichts-Champion Brock Lesnar und dem ehemaligen Halbschwergewichts-Champion Jon Jones 888Sport interessiert ist. Das Gerücht kommt von Dave Meltzer, der kürzlich die Geschichte seines Podcasts gebrochen hat.

Der Kampf mag ein wenig weit hergeholt scheinen, aber Lesnar ist vor kurzem wieder in den USADA-Testpool eingetreten , was Spekulationen über eine UFC-Rückkehr angeheizt hat. Wenn er zurückkehrt, muss es gegen einen der großen Verdiener sein. Das Schwergewicht fehlt momentan an Aufregung und der einzige Kämpfer, der auch nur annähernd Gewicht hat, der wirklich eine Menge anzieht, ist Jon Jones … also ist es vielleicht doch möglich.

Für jetzt hat Jones unerledigte Geschäfte im Halbschwergewicht und ein bevorstehendes Grollspiel gegen Daniel Cormier. Lesnar schied Anfang des Jahres in Schande von der UFC aus, nachdem er positiv getestet worden war.

Es ist noch ein langer Weg bis dieser Kampf gemacht wird, also lasst uns ein paar Requisiten durchgehen. Hier Lvbet sind die Chancen!

UFC 214 Jones gegen Cormier II: Vorschau und Vorhersagen
WEITERLESEN

Brock Lesnar und Jon Jones Quoten

Quoten der Kampf passiert vor dem Jahresende 2018: 3/1

Bevor dieser Kampf Früchte trägt, müssen einige Hürden genommen werden. Erstens, würde Jones sich sogar einem der schlimmsten Schwergewichte in der MMA Geschichte stellen wollen? Er ist gut geeignet für £ 205, und die 60 £ Sprung zu Schwergewicht machen ist keine leichte Aufgabe. Dennoch hat Jones seine Bereitschaft ausgedrückt, eines Tages im Schwergewicht zu kämpfen, und dies könnte seine Chance sein.

Ein weiteres Hindernis ist Jones Rolle im Halbschwergewicht. Wenn er dieses Wochenende gegen Cormier verliert, könnte er sich dafür entscheiden, den Titel zurückzuerobern. Wenn er gewinnt, ist er vielleicht zu sehr darauf konzentriert, den Gürtel zu verteidigen.

Wenn dieser Kampf stattfinden wird, müssen sie bald happybet mit Verhandlungen beginnen. Lesnar ist jetzt 40 Jahre alt und seine Kämpfe sind gezählt.

Chancen zu gewinnen:

Brock Lesnar: 3/7

Jon Jones: 7/3

Wenn Lesnar Jones zu Boden bringen kann, dann hilft Gott uns allen. Jones hat gesagt, dass er mit 230 Pfund herumläuft, so dass es für ihn William Hill fast unmöglich sein wird, einen Kämpfer, der auf 265 Pfund kommt, zu überlisten. Jones ist der besser abgerundete Kämpfer, ein besserer Stürmer und technisch begabter Kampfsportler. Aber all das wäre in Lesnars Boden-und-Pfund-Klasse obsolet.

Jones würde versuchen, seine Distanz zu halten, Lesnar auseinandernehmen und versuchen, den ehemaligen Schwergewichts-Champion zu überholen. Er Tipico hat eine deutlich größere Reichweite und einen leichten Höhenvorteil. Wenn er den Kampf aufrecht erhalten kann, hat er eine gute Chance.

Lesnar würde versuchen, das zu tun, was er immer tut: Gehen Sie zum Takedown und zerstören Sie seinen Gegner. Jones hat eine erstaunliche Takedown Defense für ein Halbschwergewicht, aber er kam nie gegen einen Kämpfer wie Lesnar.

Odds entweder Kämpfer Tests positiv: 5/1

Lesnar hatte erst kürzlich seine Suspendierung im Juli aufgehoben, nachdem er nach seinem letzten Kampf gegen Mark Hunt positiv auf einen Östrogenblocker getestet hatte. Jones hat auch eine Doping-Verletzung zu seinem Namen, einen Test vor UFC 200 fehlgeschlagen, wo er Cormier zum zweiten Mal ausgesetzt wurde.